Krav Maga / Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche

Sie sind auf der Suche nach einem Selbstverteidigungstraining Krav Maga in Köln für Kinder von 6 bis 9 Jahren  oder für ihr jugendliches Kind im Alter von 10 bis 14 Jahren?

Was wäre mit unserem Pänz Defense Trainning für Kinder bis 9 Jahre oder Krav Maga für Jugendliche ab 10 Jahre?  Welches einen anderen, sprich einen altersgerechten Ansatz verfolgt.

Wie wäre es, wenn ihr Kind von Trainern trainiert würde, die ein sehr breites Spektrum an verschiedenen Disziplinen in sich vereinen, sehr individuell auf ihr Kind eingehen können und nicht versuchen in möglichst kurzer Zeit viele Techniken zu vermitteln?

Wussten Sie zum Beispiel, dass ein Grundschüler pro Einheit eine Lernphase von fünf bis zehn Minuten für Neues hat? Der Rest der Stunde dient der Festigung und der Erhaltung der nötigen Konzentration für bereits gelerntes.

Wir bauen neben dem gut strukturierten Krav Maga Training mit vielseitigen Elementen aus dem Krav Maga, wie ringerische und boxerische Elemente, sowie Techniken der klassischen Selbstverteidigung aus dem Krav Maga, ein solides Fundament.

Dieses Fundament besteht aus dem Vermögen ihres Kindes eine feste und stabile Ausstrahlung zu haben, von Selbstbewusstsein geprägt nicht als Opfer von Tätern erkannt zu werden. Daher trainieren wir grundsätzlich auch bei den Jugendlichen in gemischten Gruppen.

Selbstbehauptung wird zur Selbstverständlichkeit.

Und das Beste, wir vermitteln im idealen Lernbereich, d.h., mit Stress und Cortisol im Körper setzt das Gehirn die Lernfähigkeit aus. Bei uns darf mit Spaß gelernt werden und wir können so auf langfristige Erfolge setzen.

Wir bedienen uns hierbei an Ergebnissen der neueren Studien und Trainingskonzepten.

Sehr bedacht haben wir die Altersklassen in zwei Gruppen getrennt. Die kleineren Kinder von sechs bis neun Jahren trainieren gemischt zusammen, sowie die Kinder und Jugendlichen zwischen zehn und 14 in ebenfalls in gemischten Gruppen.
Wir orientieren uns hierbei an der Einteilung Grundschule und weiterführende Schule.

Diese Einteillung führt sich auch in unseren inhaltlichen Konzepten fort.

Die Lebens- und Erfahrungswelt eines Grundschülers*in ist von der eines Schülers*in einer weiterführenden Schule sehr unterschiedlich.
Geht es in der erstgenannten Gruppe, lt. den genannten Studien, meist um Konflikte mit gleichaltrigen Kindern, denen wir mit den ringerischen Elementen und isolierten Techniken des Krav Maga und einer Schulung des Gleichgewichtssinns, der Koordination und der Reaktion begegnen, erleben die größeren Kinder oft bereits Konflikte in Situation mit weit mehr technisch überlegenen Tätern.

Dies bedeutet im Detail, dass die größeren Kinder und Jugendlichen ihre Fitness verbessern, an einem sportlichen Körper arbeiten und bereits differenziertere Techniken des Krav Magas im Detail erlernen. Auch stehen hier Elemente des Boxens und der Verteidigung am Boden auf dem Programm. Es gibt genügend Raum, um von eigenen negativen Erfahrungen und Ereignissen zu erzählen, zu lernen, wie man diese in Zukunft umgehen könnte bzw. wie ich mich möglicherweise behaupten kann.

Neue Dinge zu wagen kostet manchmal Überwindung und ist auch für manch Erwachsenen nicht einfach, daher hat ihr Kind die Möglichkeit zwei Mal kostenfrei zur Probe zu trainieren.

Wir freuen uns jetzt schon Sie kennenzulernen.

Ja, Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. *

*) Pflichtfelder